Übergewicht bei Hunden - Ist Ihr Tier betroffen?

Wie Sie Übergewicht bei Ihrem Hund ganz einfach selbst erkennen

Das Idealgewicht Ihres Hundes kann sich stark von dem anderer Hunde unterscheiden. Dies ist unter anderem abhängig von Alter, Geschlecht und Zuchtrichtung. Tiermediziner empfehlen deswegen die Überprüfung anhand bestimmter körperlicher Merkmale.

stehender Rhodesian Ridgeback

Körperliche Anzeichen

Jeder Hund verfügt über einzigartige körperliche Merkmale. Das macht es schwierig, Fettleibigkeit durch den Vergleich mit einem Standardgewicht innerhalb einer Hunderasse festzustellen. Noch schwieriger ist dieser Ansatz bei Mischlingshunden, da hier überhaupt kein Vergleich zu einer bestimmten Rasse möglich ist. Anhand körperlicher Merkmale können Sie dagegen effektiv feststellen, ob Ihr Hund Übergewicht hat. Als Faustregel für Übergewicht bei Hunden gilt:

  • Bei einem kurzhaarigen Hund erkennen Sie die Rippenbögen und die Taille Ihres Tieres nicht mehr mit bloßem Auge. Dies ist ein untrügliches Zeichen für eine ungesunde Körperfülle.
  • Bei einem langhaarigen Hund legen Sie Ihre flache Hand auf die Rippenbögen des Tieres. Sind die Rippen nicht mehr oder kaum noch zu erkennen bzw. zu ertasten, so ist Ihr Hund zu dick. Sollten Sie bei der Beurteilung unsicher sein, fragen Sie Ihren Tierarzt um Rat.
drei Rotweiler Welpen

Veränderung des Verhaltens

Darüber hinaus können Sie anhand des Verhaltens Ihres Hundes auf mögliches Übergewicht schließen. Typische Anzeichen sind:

  • Trägheit und Abnahme der Bewegungsfreude.
  • Atemnot bei Bewegung.
  • Verdauungsprobleme und Blähungen.
  • Erhöhte Krankheitsanfälligkeit.

Übergewicht birgt erhebliche Gesundheitsrisiken für Ihren Hund. Gerade bei Welpen und Junghunden sollten Sie sehr genau auf die Vermeidung von Übergewicht achten. Die Anzahl an Fettzellen im tierischen Körper wird im Welpenalter festgelegt. Sie entscheidet, wie viel Fett sich im Körper einlagern kann. Ein Welpe mit Übergewicht bildet mehr Fettzellen und ist so viel anfälliger für Übergewicht. Beobachten Sie Ihren Hund deshalb genau und steuern Sie bei den ersten Anzeichen von Übergewicht mit viel Bewegung und ausgewogener Ernährung gegen.

Mehr Informationen